Kultur

Trio Carl Ludwig Hübsch, 22.10.2020

Blasmusik einmal anders – im ungewöhnlichen Bläser-Format spielt das Trio um Carl Ludwig Hübsch nun schon rund 20 Jahre. Diesmal musste neben Wolter Wierbos (Posaune) am Altsaxophon Frank Gratkowski dem verhinderten Matthias Schubert einspringen. Die Drei widmeten sich der Musik des holländischen Pianisten Misha Mengelberg in höchst witziger und unterhaltsamer Weise.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.