Kontraste für Cello & Klavier, 21.01.2017

Nur einen kleinen Teil seines wohl umfangreichen Programms bekamen die Zuhörer von Florian Kitt – einem der besten Interpreten des zeitgenössischen Cello-Repertoires – gemeinsam mit dem Peruaner Carlos Rivera Aguilar am Klavier.  Ein sehr abwechslungsreicher Abend mit Stücken von Robert Schumann, Sergej Prokofjev, Benjamin Britten und einem eigens für den Cellisten komponiertem avangardistischem Stück des Japaners Toru Takemitsu.

20170121-007 by Guenther Groeger.

[mehr im Fotoarchiv]

… more than images …

%d Bloggern gefällt das: